Immocon

IMMOCON vermittelt ein weiteres Mehrfamilienhaus in München-Neuhausen

Die IMMOCON, eines der führenden Unternehmen für die Vermittlung von Mehrfamilienhäusern und Wohnbaugrundstücken, hat erfolgreich ein weiteres Wohn- und Geschäftshaus im beliebten Münchner Stadtteil Neuhausen vermittelt. Neuhausen ist ein lebenswerter Stadtteil mit verschiedenen städtebaulichen Gesichtern und einer abwechslungsreichen Kneipen- und Restaurant-Kultur, die wesentlich entspannter geprägt ist, als die Münchner Innenstadt.

Der nahe Olympiapark, die vielen Biergärten sowie die weitgehend ruhige Lage tragen ebenso zur Lebensqualität im Viertel bei.

Die Liegenschaft in der Richelstraße wurde ursprünglich im Jahr 1912 auf einem ca. 550 m² großen Eckgrundstück errichtet und im Jahr 1961 teilweise wieder aufgebaut.

Das Mehrfamilienhaus verfügt über 27 Wohneinheiten, welche eine Gesamtwohnfläche von ca. 1.736 m² aufweisen. Die Immobilie wurde in den vergangenen Jahren ständig vom Eigentümer modernisiert.

Verkäufer der Liegenschaft war ein Münchner Immobilienunternehmen. Bei dem Käufer der Immobilie handelt es sich um ein Bayerisches Family Office, welches das Mehrfamilienhaus zu Anlagezwecken erworben hat. Über den Kaufpreis vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Der Geschäftsführer der IMMOCON Dr. Robert Wittl bestätigte auf Nachfrage, dass für gut erhaltene Mehrfamilienhäuser in einer guten Lage in München derzeit Kaufpreise um die € 5.000,-/m² erzielt werden und eine Rendite von ca. 3% nicht ungewöhnlich ist.